ILV

MODUS BAUVISION ILV

ILV (Innerbetriebliche Leistungsverrechnung)

Mit dem Modul Innerbetriebliche Leistungsverrechnung haben Sie die Disposition und Abrechnung Ihrer Geräte, Werkstätten und Bauhöfe immer im Griff. Alle Leistungen werden für Ihre Baustellen, ARGE-Partner und Kunden verursachungsgerecht ermittelt und berechnet. Bei der Verrechnung, egal ob über Stunden- ,Tages- oder Kilometersätze, können Sie auf die BGL oder eigene Kostenkalkulationen zugreifen. Mit Disposition und Reservierung haben Sie Ihre Geräte immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Der Durchschnittsverbrauch Ihrer Fahrzeuge kann durch Tankdatenspeicherung analysiert werden. In Ihrer Werkstatt stehen für alle Geräte Informationen für Wartungs- und Prüftermine zur Verfügung. Die anfallenden Reparaturkosten können direkt den Geräten zugeordnet werden. Somit ist eine Betrachtung der Rentabilität Ihrer Geräte gewährleistet.

  • Basisdaten für alle ILV-Module
  • Einrichtungsmöglichkeiten aller ILV-Module
  • Voreinstellungsmöglichkeiten der Stammdaten und Belege
  • Festlegung von Abrechnungszeiträumen und -modalitäten
  • Artikelstamm mit den Magazinverrechnungsseiten für Baustellen und Argen in beliebiger Anzahl
  • Artikelstamm mit der Führung eines Durchschriftsparanis des letzten EK-Preises und eines Verkaufspreises und diverser Verrechnungspreise für Baustellen
  • Artikel Kurz- und Langtexte
  • Einrichtung von Statistiken möglich (Bauteile, Stammartikel)
  • Pflege von Lagerorten
  • Mengeneinheiten und alternative Mengeneinheiten
  • Artikelordnung nach hierarchischer bis 5-stufiger Gruppenlogik
  • Alternativer Artikelsuchbegriff
  • Gerätestammdaten für Fahrzeuge, Leistungsgeräte (stundenweise Verrechnung)
  • Kostenstellen/Kostenträger direkt aus der KORE mit Abrechnungskennzeichen und Prozentsätzen als Ergänzung aus der Geräteabrechnung
  • Variable Abrechnungsprozentsätze pro KST/KTR, Gerätegruppe
  • Vorhaltung von mehreren Mietsätzen pro Gerät
  • Hinterlegung von Bauhöfen und Lagern
  • Kontierung pro Gerät oder eine Gruppe nach Gerätetyp
  • Einrichtung von „Lebensaufträgen“ pro eigenes oder fremdes Gerät
  • Hinterlegung der Vorschläge für die zu entlastenden Werkstätten und der zu belastenden Gerätekostenstellen
  • Eingabe von Einzelreparaturaufträgen optional
  • Einrichtung von Mitarbeitertabellen für die Zuordnung und Speicherung der Personaldaten zu den Reparaturleistungen
  • Lieferscheine und Umbuchungen
  • Individuelle Variation von Prozenten und Faktoren pro Lieferschein
  • Disposition der Geräte auf allen Baustellen und Bauhöfen durch Abfragemöglichkeiten am Bildschirm und in Listenform
  • Sofortige Aktualisierung der Bestände und Abfragemöglichkeiten
  • Ladekostenabrechnung
  • Erfassung im Auftragsbuchblatt nur mit Stammaufträgen oder auch mit Einzelreparaturaufträgen für Reparaturstunden und Materialaufwendungen
  • Erfassung von Kilometerständen und Betriebsstundenzählern zur Speicherung
  • Auf- und Abschläge zu den einzelnen Reparaturleistungen
  • Abrechnung der Werkstätten und Belastung der Geräte Kostenstellen und Baustellendirektreparaturen mit automatischer Übergabe an die Kostenrechnung
  • Auswertung der Gerätereparaturstatistik
  • Auswertung der Stundenverbräuche der Mitarbeiter
  • Übernahme der Fremdreparaturen für eigene Geräte
  • Ladekostenabrechnung
  • Multilagerbestandsführung für Zugänge, Abgänge, Umlagerungen
  • Bestandsführung pro Baustelle
  • Inventurdurchführung für Artikelbereiche und Lager
  • Permanente Inventur
  • Artikelbuchblätter zur Erfassung von Zugängen, Abgängen, Umbuchungen
  • Alternativ Lieferscheinerfassung zusammengehöriger Lieferungen mit Kopfdaten und Artikelauflistung (Lieferscheindruck möglich)
  • Wahl des vorzuschlagenden Preises durch Einstellung in den Einrichtungsdaten
  • Möglichkeit des Überschreibens des vorgeschlagenen Preises
  • Lagerbestandsaktualisierung bei jedem Buchungsvorgang und Führung der historischen Bewegungen mit Auswertmöglichkeiten
  • Jederzeitige Lagerbestandsabfrage am Bildschirm und im Ausdruck
  • Integration der Bestandsführung zu den Modulen „Verkauf“ und „Einkauf“ bei Einsatz dieser Module automatisch
  • Die Umlagerungen werden automatisch in die Kostenrechnung übergeben
  • Entlastung Lagerkostenstelle, Belastung Baustellen, Rücklieferungen zwischen Baustellen
  • Ausdruck einer Abrechnungsliste sortiert nach Kostenstellen/Kostenträgern
  • Artikelumsatzstatistik
  • Abrechnung der Geräte und Entlastung der Geräte-Kostenstellen und Belastung der Baustellen mit automatischer Übergabe an die Kostenrechnung
  • Der Abrechnungsdruck kann zu jedem Zeitpunkt für einen beliebigen Zeitraum erfolgen
  • Erstellung von ARGE-Abrechnungen
  • Integration Personalwesen für Leistungsgeräte und Fuhrpark
  • Verbindung zur Anlagenbuchhaltung
  • Fremdreparaturen und Serviceleistungen verarbeiten und anzeigen
  • Geräteauslastungsstatistik
  • Geräteabrechnung zwischen den Mandanten oder an Dritte inklusive gleichzeitiger Rechnungserstellung
  • Mandantenübergreifende Verrechnung und automatische Erzeugung von Ausgangsrechnungen und Eingangsrechnungen im beteiligten Mandanten
  • ARGE-Abrechnung und Fakturierung an Fremde
  • Abrechnung von Werkstattleistungen an Dritte
  • Integration Personalwesen
  • Magazinabrechnung mit Argen oder Dritten
  • Integration zur Finanzbuchhaltung
  • Reservierung von Geräten für ein bestimmtes Bauvorhaben mit der Möglichkeit der schnellen Suche nach Gerätegruppen auch mandantenübergreifend
  • Die Darstellung der reservierten Geräte kann zusätzlich grafisch erfolgen
  • Einzelgeräte zusammenfassen und gemeinsam disponieren(z.B. Containeranlagen)
  • Vorhaltegeräteabrechnung nach den Sätzen der BGL-Listen (Die BGL-Listen sind nicht Bestandteil dieses Moduls)
  • Disponieren von Geräteausrüstung und Zusatzgeräten
  • Einrichtung und Bearbeitung von beliebigen Zusatzfeldern zu jedem Gerät; frei wählbare zusätzliche Informationen im Gerätestamm hinterlegen und verarbeiten
  • Zusammenstellung von Gerätegruppen zur Disposition und Abrechnung
  • Zuordnung von Verbrauchsdaten zu Fahrzeugen oder Geräten und Darstellung dieser Daten in Form einer Verbrauchsstatistik
  • Bewegungsdatenerfassung mit Barcodeleser und Einlesung als Lieferscheine
  • Übernahme von Tankdaten der eigenen Tankstelle(n)
  • Verwaltung Personalausstattung
  • freie Definition der Ausstattung (Handy, Schutzkleidung)
  • Bestands- bzw. Ausgabestatistik je Arbeitnehmer mit Kleidungsgrößen
  • Serviceleistungen pro Gerät aufbauen und bearbeiten
  • Wartungs- und Prüftermine pro Gerät aufbauen und bearbeiten
  • Bewegungsdatenerfassung mit Barcodeleser und Einlesung als Lieferscheine

Kontakt

Haben Sie eine Frage oder Interesse an weiteren Informationen? Nehmen Sie jetzt Kontakt mit unseren Experten auf, wir freuen uns auf Ihre Anfrage!
Gerne können Sie uns auch anrufen.

Kontakt aufnehmen mit dem MODUS BAUVISION-Team

*Kontakt-Formular Bauvision

Basis
Telefon
Nachricht
Datenschutz Bau
Datenschutz*

 ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.      

Abschluss
* Pflichtfelder

Ansprechpartner

Jan Butzke
Jan Butzke

Kontaktdaten

MODUS Consult AG
James-Watt-Straße 6
D-33334 Gütersloh
Telefon: +49 5241 9217-444
Telefax: +49 5241 9217-400
contact@modusconsult.​de

MODUS Consult AG