Bautechnik

MODUS BAUVISION Bautechnik

Bautechnik

Das MODUS BAUVISION-Modul Bautechnik begleitet Sie von der Aquisephase über die Auftragsabwicklung bis zur Nachkalkulation. In der Aquisephase hilft Ihnen unser integriertes CRM-Modul beim Speichern aller Aktivitäten. Durch Importe der üblichen Datenformate – GAEB, ÖNorm – und mittels komfortablen Zugriff auf umfangreiche Stammdaten kommen Sie schnell, sicher und trotzdem detailliert zu einer aussagekräftigen Kostenaufstellung. Die Angebotssumme kann über Kostenarten-Zuschläge oder aber auch durch Kalkulation über die Endsumme ermittelt werden. Damit können alle notwendigen Unterlagen für eine Submission, wie zum Beispiel EFB- oder K-Blätter, automatisch erstellt werden.
In der Auftragsabwicklung werden Sie permanent durch eine mitlaufende Kalkulation unterstützt und sind somit immer auf dem aktuellen Leistungstand der Baustelle. Mit der mobilen Datenerfassung auf Ihrer Baustelle werden die Leistungen direkt in das System übertragen. Durch die Integration in die Fibu- und Einkaufsmodule entfällt das lästige Suchen nach Belegen Ihrer Lieferanten, Nachunternehmer und Bauherren. Alle Informationen sind auf Knopfdruck direkt von Ihrem Bauprojekt abrufbar und werden automatisch in die im Bau üblichen Rechnungen übernommen.

  • Projektnummer, zugeordnete Bauprojekte, Projektarten, Angebotsarten
  • Adressen für Bieter, Bauherr, Betreuer, Projekt, Debitor/Kreditor
  • Kostenschätzung zum Projekt
  • Stamm-Leistungsverzeichnisse
  • Projektadressen
  • Langtexte, Bemerkungen, Hinweistexte
  • Bearbeitungs-Status für alle Projektphasen
  • Angebots- und Auftragssummen mit Nachlässen
  • Erfassung wichtiger Vertragsdaten und Verwendung bei der Rechnungsstellung
  • Informationen und Bemerkungen
  • Kopierfunktionen für Projekte
  • Import und Export von Leistungsverzeichnissen aus/in GAEB-Formaten (GAEB90 / 2000 / DAXML) und ÖNORM
  • Erfassung der Submissionsergebnisse je Bauprojekt
  • 5 Abschnittsstufen, Positionsnummer 10-stellig, 32-stellige Ordnungszahl
  • Abschnittsarten, Positionsarten, Langtexte, StLB-Nummer, Hinweistexte
  • 3 Zuschläge (BGK, AGK, WuG), fixer Einheitspreis
  • Verschiedene Mengenfelder (LV-Menge, VA-Menge, Rechnungsmenge, Leistungsmenge)
  • Kopierfunktionen je LV-Ebene mit grafischer Unterstützung (Positionen, Kalkulation)
  • Navigation im Projekt mit Projektexplorer
  • Notizen je Projekt, Bauprojekt, Abschnitt, Position
  • Verlinkung von Dateien je Projekt, Bauprojekt, Abschnitt, Position (z. Bsp. Auftragsdokumente, Planunterlagen, usw.)
  • Strukturierung nach Teilleistungen, Elementen
  • Beliebig tiefe Strukturierung der Teilleistungen möglich
  • Verschiedenen Kostenarten und Kostentypen im Kostenartenplan
  • Beliebige Anzahl von Kostenarten oder Elementen je Struktur
  • Menge, Faktor und Leistung je Strukturzeile mit Ermittlung über reproduzierbare Formeltexte
  • Aktiv-/Inaktiv-Kennzeichen je EkT für Vergleichsrechnung
  • 6 ausweisbare Kostenanteile je Positions-Einheitspreis
  • Permanente Anzeige der Detailkosten und Lohnstunden je Position oder Projekt
  • Mengen je Element und Leistungsverzeichnis für Anforderung des Einkaufs
  • Lohnkosten über Stundensatz je Kostenart
  • Zuschlagskalkulation mit drei Zuschlägen je Kostenart oder Kalkulation über die Endsumme mit Verteilung der Gemeinkostenbeträge auf die EKT
  • Fixpreise je Position
  • Kopierfunktion aus aktuellem oder jedem beliebigen Projekt mit grafischer Unterstützung
  • Navigation mit grafischem Projektexplorer
  • Kostenarten-Zuordnung zur Bau-Kostenrechnung (KORE notwendig)
  • Diverse Auswertungen nach Projekt, Abschnitten, Positionen, Elementen, Kostenarten und Lohnstunden
  • Durchgriff auf den BAB der BVM-KORE, sofern berechtigt
  • Umlage der Gemeinkosten über freie Ermittlung der Gemeinkosten und Verteilung auf Kostenartenebene, Stammschema für Gemeinkosten (Kalkulation über die Endsumme)
  • Gemeinkostenpositionen zur Kalkulation der Baustellengemeinkosten (BGK)
  • Auswertung der Stammelemente je Position oder Projekt
  • ABC-Analyse mit freier Sortierdefinition
  • Erstellung der EFB-Blätter mit Ausgabe nach EXCEL
  • Nachtragsverwaltung und -angebote
  • Elemente für Lohn, Material, Gerät, Rüst- und Schalteile
  • Arbeitsgruppen mit Leistungsansatz (Teilleistungen)
  • Durchgriff auf den zentralen Artikelstamm des Einkaufs
  • Geräte-Kalkulation mit definierbaren Kostenbestandteilen (z.B. AVA, REP, Betriebsstoffe, Verschleißteile)
  • Gewerke, Branchen mit Zuordnung zum Kontaktstamm
  • Textbausteine für Langtexte, Berichtstexte, Vorlauftexte VOB
  • Formelkataloge mit Erstellung eigener Formeln
  • Kostenschätzung/Schätzkalkulation mit Stammschema
  • Verantwortlichkeiten mit Integration Personalwesen
  • Projektschutz
  • Zuordnung beliebiger Dokumente als Verlinkung zu jeder Strukturebene
  • Mittellohnschemata als Stammdaten
  • Ermittlung Mittellohn über Personal, Kolonnen oder Tarife
  • Freie Struktur der Lohnzusatz- und -nebenkosten mit Betrag oder Prozentsatz
  • Beliebige Zwischensummen
  • Je Kostenart unterschiedliche Mittellöhne möglich
  • Ermittlung der Sozialkostenanteile für EFB-Blätter
  • GAEB 90
  • GAEB 2000
  • GAEB DAXML 3.0
  • GAEB DAXML 3.1
  • GAEB DAXML 3.2
  • ÖNORM
  • Übernahme der Angebotspreise in die Fakturierung
  • Beauftragung und Abrechnung von Nachträgen
  • Abschlags-, Teilschluss- und Schlussrechnung mit Verwaltung der Nummernstruktur
  • Rechnungsnummernvergabe
  • Abrechnung für Differenz- und Gesamtmengen
  • Frei definierbares Deckblatt für Rechnung, Stamm-Rechnungsschema
  • Automatisches Absetzen von Zahlungen aus Fibu/Anzbu
  • Übersicht aller Rechnungen und Zahlungen (Rechnungsausgangsbuch)
  • Stornofunktion
  • Nachlässe gesamt oder je Gruppenstufe
  • Sicherheits-Einbehalte
  • Berücksichtigung §13b UstG bei Nachunternehmerleistungen
  • EP-Vertrag, Pauschalvertrag, Pauschale mit Zahlplan
  • Mengen-Schnellerfassung je Position für Differenz- oder Gesamtmengen
  • Variable Rechnungsgestaltung
  • Erfassung von Stundenlohnberichten und Abrechnung von Stundenlohnberichten
  • Aufmaßerfassung und Berechnung nach REB 23.003 oder freier Gestaltung (Formelgenerator)
  • Schnellerfassung Gesamtmengen oder Schätzmengen mit besonderer Kennzeichnung
  • Berechnung von Positions- oder Blattsummen
  • Zuordnung von Aufmassen zu verschiedenen Abschlagsrechnungen
  • Zuordnung von Aufmassen oder Projektaufteilungen (Abrechnung an mehrere Bauherren)
  • Übergabe der Summen in Fakturierung mit Selektionsmöglichkeiten
  • Einlesen und Ausgeben von Dateien gemäß REB-Datenart 11
  • Import Abrechnungsmengen aus EXCEL
  • Zuordnung von Ausgangsrechnungen zur Finanzbuchhaltung bzw. Anzahlungsbuchhaltung mit Buchen-Funktion
  • Übernahme von erhaltenen Zahlungen in Ausgangsrechnungen
  • Verteilung von Abrechnungsmengen auf verschiedene Rechnungsempfänger
  • Zuordnung einzelner Aufmasse zu Aufteilungen (verschiedene Rechnungsempfänger)
  • Verwaltung von Mängellisten je Bauprojekt
  • Basis ist die Angebots-/Auftragskalkulation
  • Automatische Übernahme der Kalkulationsdaten als Vorgabe in ein eigenes Bauprojekt
  • Aufbau von zusätzlichen AV-Positionen
  • Arbeitskalkulation nach Elementen mit VA-Mengen
  • Ersetzen von Elementen, Übernahme NU-Preise aus NU-Einkauf
  • Abweichende Zuschlagsberechnung
  • Leistungsmeldung je Position und Periode (Prozentual oder absolut)
  • Vergleiche Arbeitskalkulation mit Angebotskalkulation nach Mengen, Kosten und Lohnstunden
  • IST-Stundenerfassung je Projekt, Mitarbeiter und Kostenart mit Vergleich gegen kalkulierte Lohnstunden der Arbeitsvorbereitung
  • Ermittlung von Abgrenzungsbuchungen für Materialbedarf und NU-Leistungen
  • Bewertung der Einzelkosten mit der periodischen Leistungsmeldung und Gegenüberstellung der eingegangenen Rechnungen bzw. Lieferscheine (Einkauf und NU-Einkauf erforderlich)
  • Manuelle Eingabemöglichkeiten für z.B. lagernde Materialien
  • Buchung in die Finanzbuchhaltung bzw. Kostenrechnung
  • A) Kaufmännisch
  • B) Lohnstunden
  • C) Technisch

Kontakt

Haben Sie eine Frage oder Interesse an weiteren Informationen? Nehmen Sie jetzt Kontakt mit unseren Experten auf, wir freuen uns auf Ihre Anfrage!
Gerne können Sie uns auch anrufen.

Kontakt aufnehmen mit dem MODUS BAUVISION-Team

*Kontakt-Formular Bauvision

Basis
Telefon
Nachricht
Datenschutz Bau
Datenschutz*

 ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.      

Abschluss
* Pflichtfelder

Ansprechpartner

Jan Butzke
Jan Butzke

Kontaktdaten

MODUS Consult AG
James-Watt-Straße 6
D-33334 Gütersloh
Telefon: +49 5241 9217-444
Telefax: +49 5241 9217-400
contact@modusconsult.​de

MODUS Consult AG